Startseite

     Paulusgemeinschaft

     Pauluskolleg

     Jahrestagungen

     Literatur

     Kontakt

     Impressum



Das Pauluskolleg

Das Pauluskolleg ist ein Studentenwohnheim an der Waldeyerstraße 32-34 in 48149 Münster. Erbaut 1954 nach Plänen des Bildhauers und Architekten Hans Dinnendahl/Telgte unter Mitarbeit von Mitgliedern der Paulusgemeinschaft. Es beherbergt heute 42 Studentinnen/Studenten in annähernd gleicher Anzahl, ein Viertel davon aus dem Ausland. Zu ihnen gehören außer Katholiken, evangelischen und orthodoxen Christen Mitglieder anderer Religionsgemeinschaften und Konfessionslose. Da die Mietverträge nur über 6 Semester geschlossen und Verlängerungen nur für zwei weitere Semester gewährt werden, ergibt sich eine jährliche Fluktuation von fast einem Drittel der Bewohner. Die Hausgemeinschaft ist damit ständig gefordert, auf neu hinzugekommene Studierende zuzugehen und sie zu integrieren. Dies gelingt sehr gut.


Einmal in der Woche treffen sich Bewohner des Kollegs und Mitglieder der Paulusgemeinschaft zur katholischen Liturgiefeier oder zum ökumenischen Gottesdienst in der Kapelle. Gemeinsam wird auch das Fest Peter und Paul am 29. Juni oder in zeitlicher Nähe dazu als Patronatsfest begangen.

Gefördert wird das Kolleg nicht nur durch die Paulusgemeinschaft, sondern auch durch ehemalige Bewohner und den Förderverein Paulus-Kolleg 2000 e. V.

Weitere Informationen unter:
www.paulus-kolleg.de
www.pk2000.de

Abbildungen:
1) Außenansicht des Pausluskollegs.
2) Altarraum der Kapelle mit Altarbild (Parusie) von Hans Dinnendahl.