Startseite

     Paulusgemeinschaft

     Pauluskolleg

     Jahrestagungen

     Literatur

     Kontakt

     Impressum



Literatur & Veröffentlichungen

Bitte wählen Sie aus folgenden Punkten aus:

   Literatur über die Gemeinschaft

   Veröffentlichungen aus der Gemeinschaft







Literatur über die Gemeinschaft
Literatur über die Paulusgemeinschaft

  • Damberg, Wilhelm: Abschied vom Milieu?
    Katholizismus im Bistum Münster und in den Niederlanden 1945 –1980.
    Ferdinand Schöningh, Paderborn, München, Wien, Zürich 1997.
     
  • Bischöfliches Generalvikariat Münster, Fachstelle Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften . dialogverlag, Münster 2002.
     
  • Hegge, Christoph (Hrsg.): Kirche bricht auf.
    Die Dynamik der Neuen Geistlichen Gemeinschaften.
    Aschendorff. Münster, 2005.

    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Maria Rawert
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Geborgen in Deiner Liebe. Meditationen zu Texten aus der Heiligen Schrift.
    1. Auflage: Druckfassung 2006.

    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Dr. Herman Josef Spital
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Anima naturaliter christiana? Erneuerung 1,10. Juli 1963.
     
  • Hans Urs von Balthasar: Glaubhaft ist nur Liebe, Erneuerung 1,18, Juli 1963.
     
  • Glaubensbewusstsein und Brüderlichkeit. Erneuerung 2,33, Dezember 1963
     
  • Luise Rinser: Nina.  Erneuerung, 4,27, Oktober 1964.
     
  • Solidarität und menschliches Erkennen. Erneuerung, 6,17, Oktober 1965.
     
  • Gott ist Gott der ganzen Wirklichkeit. Erneuerung, 8,8, September 1966.
     
  • Georg Bernanos: Die tote Gemeinde. Erneuerung, 9,34, März 1967.
     
  • Moderne Anthropologie und Sakrament, Erneuerung, 12,11, 1968.
     
  • Warum wählen wir und wie? Zu den bevorstehenden Gemeinderatswahlen.
     
  • Sanctificatio nostra 36, 34-40, 1971
     
  • Predigt des Generalvikars zum silbernen Priesterjubiläum
    des Präses Dr. Paul Reher-Baumeister. Gaesdoncker Blätter 26, 5-8, 1973.
     
  • Die Buße – eine unverzichtbare Aufgabe der Gemeinde.
    Erneuerung, 17,3 August 1974.
     
  • Schwerpunkte der Heilssorge im Bistum Münster. Erneuerung, 21,7, August 1976.
     
  • Meditationsübungen unter Einbeziehung von Elementen des Zen.
    Erneuerung, 22,27, Februar 1977.
     
  • Bildbetrachtung zu „messianische Erwartung“. Erneuerung, 23,39, Februar 1978.
     
  • Theologie des Lebens heute. Erneuerung,  26,18, Juni 1979.
    Die Enzyklika „Redemptor hominis“ – ein Programm für die 80ger Jahre.
    Erneuerung, 27,18, August 1980.
     
  • Predigt beim Requiem für Präses Dr. Paul Reher-Baumeister
    mit Lehrern und Schülern in Gaesdonck am 10. September 1981.
    Gaesdoncker Blätter 34, 15-17, 1981. und: Erneuerung, 30, 17, Mai 1982.
     
  • Die Zukunft der Menschheit und der Kirche führt über die Familie.
    Silvesterpredigt des Bischofs von Trier, 1981.
     
  • Die Ehrfurcht zurückgewinnen. Silvesterpredigt des Bischofs von Trier, 1982.
     
  • Beten hilft leben. Fastenhirtenbrief des Bischofs von Trier, 1982.
     
  • Ich bete mich in Deine Hände. Paulinus Druckerei Trier 1982.
     
  • Zwischenmenschlichkeit und Unmittelbarkeit.
    Trierer Theologische Zeitschrift 91, 269-280,1982.
     
  • Sein Zeichen über mir heißt Liebe. Paulinus Druckerei Trier, 1983.
     
  • Das christliche Menschenbild. Grundorientierung beraterischen Handeln.
    Vortrag auf dem Beraterkongress der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft
    für Beratung vom 01. – 04.10. 1985 in Köln. Bischöfliche Pressestelle Trier, 1986.
     
  • In Christus – miteinander Kirche leben. Pastoralschreiben, Trier, 1986.
     
  • Christ sein in heutiger Zeit. In. Philipp Jenninger (hrdg,):Alois Mertes zur Erinnerung.
    Butzon und Bercker, Kevelaer, 1986.
     
  • P. Odo Casel OSB; Ansprache zur Feier des 100. Geburtstages von P. Odo Casel OSB im Rathaussaal Koblenz am 27. 09.1986 - Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte, 38, 327 – 333, 1986.
     
  • Ihr, die Ihr wiedergeboren seid. Fastenhirtenbrief des Bischofs von Trier, 1986.
     
  • Basisgemeinschaften. Paulinus Verlag Trier, 1987.
     
  • Zum Stand der Friedensfrage heute. Erneuerung, 41,18, Februar 1988.
     
  • Frei für Gott, um Frieden zu schaffen. Erneuerung, 41,18 , Februar 1988.
     
  • Weitergabe des in unseren Gemeinden. Erneuerung, 43,7, Februar 1989.
     
  • Predigt zum Tag der Pfarrgemeinderäte. Erneuerung, 43,36, Februar 1989.
     
  • Nachfolge heute: gewaltlose Güte.
    Fastenhirtenbrief des Bischofs von Trier. Paulinus Druckerei Trier, 1990.
     
  • Lernschritte des Hoffens. Johannes-Verlag Leutesdorf, 1990.
     
  • Damit auch wir auferstehen. Herder Freiburg, 1991.
     
  • Jesus Christus, Communicator perfectus. Erneuerung, 51,3, Februar 1993.
     
  • Buchbesprechung über: Matthias Mander: Cilia oder der Irrgast.
    Erneuerung, 53,34, Dezember 1993.
     
  • Die Offenbarung Gottes und die Angst der Menschen.
    Pastoralschreiben an die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Bistums Trier.
    Paulinus-Druckerei. Trier 1994.
     
  • Vater unser: Gedanken um Herrengebet. Paulinus-Verlag Trier, 1995.
     
  • Gott lässt sich erfahren: Über die Weitergabe des Glaubens.
    Styria Verlag Graz und Paulinus-Verlag Trier, 1995.
     
  • Über die Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.
    Internationale katholische Zeitschrift Communio  (Köln) 25, 280 – 288, 1996.
     
  • Lesekompetenz als Voraussetzung. In: Trippen, N. (Hrsg.):
    Bausteine für eine lebendige Kirche. Matthias Grünewald Verlag Mainz, 1996.
     
  • Haltepunkte. Paulinus-Verlag Trier,  1. Aufl. 1997.
     
  • Die Offenbarung Gottes und die Angst des Menschen. Erneuerung, 61,5, Jan. 1998.
     
  • Gott, der  uns Raum gibt.
    Pastoralschreiben an die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Bistums Trier.
    Paulinus-Druckerei. Trier 1999.
     
  • Arbeitslosigkeit und die gesellschaftliche Verantwortung der Kirchen.
    Nowak, L.(Hrsg.): Um der Menschen willen. Benno Verlag Leipzig, 102-106, 1999.
     
  • Hunger nach Gott in der Kirche. Erbe und Auftrag 76, 5 – 16, 2000.
     
  • Das Leben ernst nehmen: Wege zu einem gelungenen Leben als Geschöpf Gottes.
    Johannes Verlag Leutesdorf, 1. Aufl. 2001.
     
  • Ich glaube gern. In: Ackermann, St. und Genn, F. (Hrsg.):
    Im Einsatz für die Kirche. Echter Verlag Würzburg 2001.
     
  • Weltbürgertum oder Bürgertum ? In: Nacke, B. (Hrsg.):
    Christentum und Gesellschaft. 162 – 177. Echter Verlag Würzburg, 2001.
     
  • Glaubensorientierung in einer pluralistisch denkenden und empfindenden Welt.
    Erneuerung, 69,5, November 2001
     
  • Corpus Christi: Gedanken zu einem Roman von Patrick Roth.
    Lebendiges Zeugnis 57, 266 – 280, 2002.
     
  • Anbetung. In. Mielke, R. (Hrsg.):Grundlagen und Vollzüge pastoraler Existenz:
    Beiträge aus akademischer Theologie und kirchlicher Praxis.
    Festschrift für Karl-Adolf Bauer zum 65. Geburtstag. 89 -2002.
     
  • Glaubensorientierung in einer pluralistisch denkenden Gesellschaft:
    Festvortrag zum Jubiläum des 75. Jahrgangs von Geist und Leben.
    Geist und Leben, 76, 3 – 12, 2003.
     
  • Predigt am Sonntag, dem 06. Oktober 2002. Erneuerung, 71,10, Januar 2003.

    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Dr. Franz Kamphaus
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Predigt und Gemeinde. In: Exeler, A.(Hrsg.): Die neue Gemeinde.
    Festschrift für Theodor Filthaut. Matthias - Grünewald -Verlag, Mainz, 1964.
     
  • Von der Exegese zur Predigt: über die Problematik einer schriftgemäßen Verkündigung der Oster-, Wunder- und Kindheitsgeschichten.
    Dissertation. Matthias- Grünewald -Verlag, Mainz, 1968.
     
  • Zur Strukturreform in der Kirche. Trierer theologische Zeitschrift, 79, 281 –192, 1970.
     
  • KAB – Hoffnung für die Menschen;
    Referat auf dem Diözesantag der LÖAB am 02. 06. 1973 in Ahlen.
    Sein und Sendung, ;(N.F.)= 38 der „sanctificatio nostra“. 194 – 203, 1973.
     
  • Ferien – nur ein Bad im Leistungssystem ? eine Anregung für die Predigt.
    Diakonia 4, 186 – 187, 1973.
     
  • Mit Johann Baptist Metz und Erich Zenger: Gott der Lebenden und der Toten.
    Drei Ansprachen. Matthias Grünewald-Verlag, Mainz 1976.
     
  • Ethische Predigt und Alltagsverhalten. In: Franz Kamphaus (Hrsg.):
    Gesellschaft und Theologie: Abt. Praxis der Kirche. 25, Kaiser u.a., München, 1977.
     
  • Richtlinien zur Laienverkündigung. In: Gemeinsame Synode der Bistümer
    in der Bundesrepublik Deutschland.
    Offizielle Gesamtausgabe. Herder, Freiburg, 2. Aufl.1976.
     
  • Leidenschaft für Gott. Ehelosigkeit, Armut und Gehorsam.
    Gemeinsam mit Johannes Bours. Herder, Freiburg, 1981. 8. Aufl. 1991.
     
  • Für wen Gehst Du? Predigt in Garsdonck am 05. 06. 1983.
    Gaesomcker Blätter, 36, 5 – 7, 1983.
     
  • Was Dir zum Frieden dient. Herder, Freiburg, 1983. 3.  Aufl. 1985.
     
  • Vom Tod zum Leben. In: Deselaers, P. (Hrsg.): gesammelte Predigten.
    Matthias Grünewald-Verlag, Mainz, 1984.
     
  • Was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?
    Bibelarbeitzu Mk 10, 17 – 27. In: Maria Berief (Hrsg.): Verkündigen aus Leidenschaft.
    Dank an Hans Werners zum 70 Geburtstag. 288 – 299,
    Butzon und Berker, Kevelaer, 1984.
     
  • Vergebung der Sünden: Hirtenwort und Anregungen zu Verkündigung und Glaubensgespräch in der österlichen Bußzeit 1984. Palottinerdruck, Limburg, 1984.
     
  • Mit Deselaers, P. (Hrsg.):Der Stein kam in’s Rollen. Worte, die zum Glauben reizen.
    Herder, Freiburg, 2. Aufl., 1986.
     
  • Krippe und Dom.: Predigt des Bischofs am Heiligen Abend 1985 im Limburger Dom.
    Vita Seraphica, 67, 1986.
     
  • Preis der Freiheit: Anstöße zur gesellschaftlichen Verantwortung der Christen.
    Matthias - Grünewald-Verlag, Mainz, 1987.
     
  • Briefe an junge Menschen. Herder, Freiburg, 1988.
     
  • Er trägt das All. Weihnachtspredigt zu Hebr. 1, 1-6. Diakonia 19,419 – 421, 1988.
     
  • Mutter Kirche und ihre Töchter. Frauen im Gespräch. Herder, Freiburg, 1989.
     
  • ...und machen einander reich: Beiträge zur Arm/Reich-Problematik
    reflektiert am Lukas-Evangelium. Plöger, Annweiler u. a. 1989.
     
  • Frauen in der Kirche: Schwestern im Glauben: Hirtenwort und Anregungen zu Verkündigung und Glaubensgespräch in der österlichen Bußzeit 1989.
    Palottinerdruck Limburg, 1. Aufl. 1989.
     
  • Was die Stunde geschlagen hat.. Worte, die den Mut wecken.
    Herausgegeben von Hanno Heil. Herder, Freiburg, 2. Aufl. 1990.
     
  • Haben und Teilen: Armut – die Herausforderung einer reichen Gesellschaft;
    Vorträge und Bibelarbeiten beim 90. dt. Katholikentag vom 23. bis 27. Mai 1990
    in Berlin. Limburger Texte 1990.
     
  • Glaube und Politik. Diakonia 22, 208 – 210, 1991.
     
  • Den Krieg besiegen: Texte und Gedanken ... zum Krieg am persischen Golf.
    Limburger Texte, 1991.
     
  • Du führst mich hinaus ins Weite. Zur Lebenssituation des Priesters.
    In: Hillenbrand, K. (Hrsg.):Priester heute. Echter, Würzburg, 1991 S. 121 – 138.
     
  • Entschieden leben. Was ich im Taufbekenntnis verspreche.
    Herder, Freiburg, 1991, 2. Aufl. 1992.
     
  • Weniger Menschen durch weniger Armut:
    Überlegungen zum Weltbevölkerungswachstum. In:Jaskóla, P.:
    Veritati et caritati.Intytut teologiczno-Pastoralny w Opulo. S. 439 – 447.
     
  • Wenn Gott zur Welt kommt. Worte zu Weihnachten.
    Herausgegeben von Hanno Heil. Herder, Freiburg, 1992, 2. Aufl. 1993.
     
  • Solidarität – der Preis der Freiheit: Texte. Limburger Texte 1994.
     
  • Auf den Punkt gebracht. Herder, Freiburg, 1994.
     
  • Priester aus Passion. Herder, Freiburg, 1993, 4. Aufl. 1995.
     
  • Eine Zukunft für alle: Umkehr zur Solidarität. Herder, Freiburg, 1995.
     
  • Die Stadt entdecken: katholische Kirche in Frankfurt: Erfahrungen und Perspektiven;
    zum Abschluss seiner Pastoralbesuche in Frankfurt. Limburger Texte 1997.
     
  • Option für die Fremden als Chance für die Gesellschaft. In: Nacke, B.(Hrsg.):
    Kirche in Staat und Gesellschaft. Echter Verlag Würzburg, 1998.
     
  • Unser Sonntagsgottesdienst. Texte und Materialien zum Fastenhirtenbrief 1998.
    Limburger Texte, 1998.
     
  • Globale Not – weltweite Solidarität? In: Tebartz-van-Elst, F.-P.:
    Katechese im Umbruch. Positionen und Perspektiven. Für Dieter Emeis.
    Herder, Freiburg, 1998, S. 271 – 279.
     
  • Grenzenlose Solidarität im Bewusstsein der eigenen Grenzen:
    zur Spiritualität und  Ethik des solidarischen Lebens.
    In: Schreer, W. und Steins,W. (Hrsg.): Auf neue Art Kirche sein.
    Festschrift für Bischof Josef Homeyer.
    1. Aufl. Bernward bei Don Bosco, München, 1999.
     
  • Evangelisierung der Kirche. In.: Keul, H. und Kraning, W.(Hrsg.):
    Evangelisierung, eine Herausforderung der säkularen Welt.
    Festschrift für Bischof Leo Nowak. Benno-Verlag, Leipzig, 1999.
     
  • Zwischen Nacht und Tag. Österliche Inspirationen.
    Herder, Freiburg,1998, 3. Aufl. 1999.
     
  • Wahrheit entfaltet sich nur im eigenen Leben.
    Serie zu Hirtenbrief in der österlichen Bußzeit 1999: Warum Christen beten.
    In: Der Sonntag, vom 21. 03. 1999.
     
  • Tut dies zu meinem Gedächtnis. Worum es beim Sonntagsgottesdienst geht.
    Herder, Freiburg, 1999. 2. Aufl. 2000.
     
  • Gott umarmen und die elt empfangen: beten und handeln.
    In: Baumgartner, I. und Mate-Toth, A. (Hrsg.): Den Himmel offen halten.
    Plädoyer für Kirchenentwicklung in Europa.
    Festschrift für P. M. Zulehner. Innsbruck, Wien, 2000.
     
  • Gott erleben: zur Identität des Priesters. In: (K)Ein Koch-Buch.
    Roger Liggensdorfer-AT-Verlag, Aargau, 2000. S. 134 – 145.
     
  • Wenn Gott in die Quere kommt.
    60 Predigten und Ansprachen für ein Christsein mit Profil.
    Herder, Feiburg, 2000. 3. Aufl. 2001.
     
  • Und sie machten sich auf den Weg.
    Predigt beim Kreuzfest des Bistums Limburg in Biedenkopf, 2001.
     
  • Den Glauben erden: Zwischenrufe. Herder, Freiburg, 2001.
     
  • Lichtblicke: Jahreslesebuch. Herder, Freiburg, 2002.
     
  • Der Schoß des Wortes. Weihnachtspredigt 2003.
     
  • Der Preis der Toleranz. Stimmen der Zeit, 222,219 – 226. 2004.
     
  • Um Gottes willen - Leben. Einsprüche. Herder, Freiburg, 2004.
     
  • Zur Papstwahl. Lebendige Seelsorge 56, 169 – 170, 2005.
     
  • Gott beim Wort nehmen. Zeitansagen. Herder, Freiburg, 2006.
     
  • Hinter Jesus her. Gemeinsam mit Andreas Felger.
    Herder, Freiburg, 2007, gemeinsam mit dem Präsens-Verlag, Gnadenthal.
     
  • Wissen, dass der Himmel trägt. Worte, Wege und Weggefährten.
    Herder, Freiburg, 2007.
     
  • Hirtenbriefe:

    1982: Den Armen das Evangelium verkünden.
    1983: Der Gott, an den wir glauben.
    1984: Lasst Euch versöhnen mit Gott.
    1985: Der Dom an der Autobahn.
    1986: Als Priester in der Gemeinde Jesu Christi.
    1987: Heimat in der Fremde - Zur Asylantenfrage.
    1988: Das Risiko der Freiheit
    1989: Mutter Kirche und ihre Töchter.
    1990: Das Sakrament der Taufe.
    1991: Gemeindeleitung in Kooperation.
    1991: Den Krieg besiegen - An Fastnacht zum Irak-Krieg.
    1992: Hunger und Durst nach Gerechtigkeit. – 500 Jahre Entdeckung Amerikas.
    1993: Caritas und Gemeinde.
    1994: Umkehr zur Solidarität –weltweite Verschuldung.
    1995: Nach Gottes Ordnung und in Gottes Freiheit – das christliche Gewissen.
    1996: Familie – Lernort des Lebens, Lernort des Glaubens.
    1997: Das Miteinander der Generationen.
    1998: Unser Sonntagsgottesdienst.
    1999: Warum Christen beten.
    2000: Wer wir sind
    2001: Berufung.
    2002: Die Würde behinderter Menschen.
    2003: Für eine zukunftsfähige Kirche.
    2004: Kinder – aus Liebe zum Leben.
    2005: Erwachsen werden im Glauben.
    2006: Für alle.
     
  • Wegweisende Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ):

    24.11.1994: Gott hat uns gewürdigt (Gedanken zum Weihnachtsfest)
    30.09.1996: Es gibt kein kirchenloses Christentum
    04.02.1998: Die Eindeutigkeit des Zeugnisses in einer widersprüchlichen Welt.
    02.04.2000: Was ist das, was in uns hurt, lügt. stiehlt und mordet?
    18.08.2001: Gottes Kirche.
    27.11.2002: Der neue Mensch. Nicht suchen, finden.
    03.09.2003: Die Kunst des Sterbens.
    11.11.2004: Eine Fortsetzung findet nicht statt.
    18.11.2005: Zeige Deine Wunde.
    19.11.2006: Religion und Gewalt.
    02.02.2007: Ein Dialog mit dem Islam.


    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Dirk Grothues
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Gesprächsabende im Kollegium über Teilhard de Chardin.
    Gaesdoncker Blätter 16, 54 – 65, 1963.
     
  • Geistliches Tagebuch. Überlegungen zu den Worten des Herrn nach Matthäus. Ludgerus-Verlag Essen, 1964.
     
  • Stille Zeit. Randglossen und Gedankensplitter zu einem alten Thema und zu einem neuen Buche. Gaesdoncker Blätter, 17, 15 – 18, 1964.
     
  • Eucharistiefeier im Wandel der Zeit. Gaesdoncker Blätter 118,  5 – 13, 1965.
     
  • Wo ist Gott zu finden. Fragen und Antworten von heute.
    Ludgerus Verlag Essen, 1971.
     
  • Schuld und Vergebung. Zeitgemäße Überlegungen zu Buße und Beichte.
    Don Bosco Verlag München, 1972.
     
  • Die Synode marschiert. Was macht die Basis?
    Sanctificatio nostra, 38,63 – 68, 1973
     
  • Zum Gedenken an Gregor Willing (Necrolog).
    Gaesdoncker Blätter 31, 69 – 70, 1978.
     
  • Die zehn Gebote. Bernward-Verlag, Hildesheim, um 1980.
     
  • Kehren die Propheten wieder ? Erfahrungen mit Gottes Geist in Geschichte und Gegenwart. Herde Freiburg, 1988.
     
  • Die Tagesgebete der Kirche. Meditationen und Denkanstösse.
    Butzon und Berker, Kevelaer 1991.

    [ Zum Seitenanfang ]


Zeitschriften - Aufsätze von Dr. Walter Repges
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Katechetische Blätter - Jugendseelsorge

    Heft 4, Jg.85, April 1960, S. 164 - 170:
    Das persönliche Gebet zu Christus als Frucht des Bibelunterrichts.
     
  • Meditation - Anstöße für den christlichen Vollzug.

    Heft 2, 1996, S. 73 - 77:
    Zeugnis der Gottesbegegnung.
    Anmerkungen zu einem Gedicht des Johannes vom Kreuz.

    Heft 3, 1997, S. 112 - 116:
    Das letzte Lied des Johannes vom Kreuz.
    Versuch einer Annäherung von außen.
     
  • Die neue Ordnung

    Nr. 1, Jg. 48, Februar 1994, S. 52 - 59: Päpstliche Ostpolitik nach der Wende.
     
  • Lebendiges Zeugnis

    Heft 1, Jg. 33, März 1978, S. 29 - 42:
    Marx, Gott und die Freiheit.
    Freiheit bei Marx und Freiheit in den theistischen Religionen.

    Heft 2, Jg. 36, Mai 1981, S. 62 - 66: Warten auf Gott.
     
  • Diakonia - Internationale Zeitschrift für praktische Theologie

    Heft 3, Jg. 1, Juni 1970, S. 178 - 180:
    Pastoral des sozialen Engagements.
    Die lateinamerikanische Kirche auf neuen Wegen.

    Heft 1, Jg. 3, Jan. 1972, S. 62 - 64:
    Das Phänomen der Basis-Gemeinden in Lateinamerika.

    Heft 6, Jg. 3, Dez. 1972, S. 400 - 403:
    Die Basis-Gemeinden Lateinamerikas und ihr Verhältnis zu den Pfarrgemeinden.
     
  • Renovatio - Zeitschrift für das interdisziplinäre Gespräch.

    Heft 2, Jg. 39, Juni 1983, S. 65 - 73:
    Gott erfahren? Frage und Antwort der Mystiker.

    Heft 4, Jg 39, Dez. 1983, S. 238 - 240:
    Der Glaube, der uns eint -
    Anmerkungen eines Beobachters in Spanien zum Lutherjahr 1983.

    Heft 2, Jg. 40, Juni 1984, S. 110 - 116:
    Was bedeutet Luther den Katholiken?

    Heft 4, Jg. 40, Dez. 1984, S. 251 - 253:
    Evangelische Christen in Spanien.

    Heft 1, Jg. 41, April 1985, S. 43 - 46:
    Das Phänomen der Basisgemeinden in der Kirche Spaniens.

    Heft 2, Jg. 41, Juni 1985, S. 107 - 116:
    Die nachkonziliare Erneuerung der spanischen Kirche.

    Heft 4, Jg. 41, Dez. 1985, S. 232 - 234:
    Die Gemeinden der charismatischen Erneuerung in Spanien.

    Heft 3, Jg. 43, Sept. 1987. S. 183 - 185:
    Die Mohammedaner in Belgien.

    Heft 4, Jg. 44, Dez. 1988, S. 241 - 244:
    Zwanzig Jahre Katholische Universität Louvain - la –Neuve.

    Heft 2, Jg. 45, Sept. 1989, S. 116 - 118:
    Wohin steuert die Kirche in Belgien?

    Heft 2 / 3, Jg. 46, Dez. 1990, S. 105 - 117:
    Der Beitrag von Papst Johannes Paul II. zur Befreiung Ost- und Mitteleuropas.

    Heft 1 / 2, Jg. 47, Juni 1991, S. 1 - 13:
    Bernhard von Clairvaux. Sein Leben und seine Botschaft.

    Heft 2, Jg. 50, Juni 1994, S. 111 - 117:
    Diplomatische Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und Israel -
    Warum erst jetzt?

    Heft 1, Jg.51, März 1995, S. 31 - 42:
    Martin Buber und der Glaube der Christen.

    Heft 4, Jg. 51, Nov. 1995, S. 193 - 203:
    Das Konzil und der frühe Ratzinger.

    Heft 1, Jg. 52, März 1996, S. 42 - 51:
    Johannes vom Kreuz: Lied von der Nacht.
    Die Welt ist nicht schlecht, aber sie ist nicht alles.

    Heft 3, Jg. 52, Sept. 1996, S. 139 - 149:
    Die Gotteserfahrung des Martin Luther.
    War Luther ein großer Beter, gar ein Mystiker?

    Heft 3, Jg. 53, Sept. 1997,  S. 138 - 148:
    Freunde Gottes im 21. Jahrhundert -
    Therese von Lisieux im Zeitalter der Gottesfinsternis.

    Heft 1 - 2, Jg. 54, März - Juni 1998, S. 11 - 16:
    Teilhard de Chardin, neuentdeckt.
    Die vergessene Dimension des Christentums.
     
  • Eco - Revista de la Cultura de Occidente, Bogota.

    tomo XII, 4, Febrero 1966, p. 377 - 392:
    La intencion fundamental de Gabriel Marcel en Un hombre de Dios.

    tomo XIII, 1, Mayo 1966, p. 5 - 39:
    El Segundo Concilio Vaticano: su desarrollo y su significacin.
     
  • Universidad Catolica de Chile, Anales de la Facultad de Teologia

    vol. XXIII (1972), Cuaderno 1, p. 5 - 57:
    ãHacia una pastoral del compromiso temporal.
    La Iglesia Latinoamericana entre Rio de Janeiro (1955) y Medell’n (1968)
     
  • Geist und Leben Echter-Verlag Würzburg

    Heft 2, Jg. 53, April 1980, S. 102 - 115:
    Durch Liebe zu Freiheit. Der Weg des heiligen Johannes vom Kreuz.

    Heft 2, Jg. 55, März 1982, S. 112 - 125:
    Leiden als Unterpfand unserer Hoffnung.
    Die Antwort des hl. Johannes vom Kreuz auf die Frage nach dem Leid.

    Heft 1, Jg. 56, Febr. 1983, S. 3 - 11:
    Was heißt glauben? Den unbegreiflichen Gott als ewige Liebe anbeten.

    Heft 4, Jg. 57, Juli / Aug. 1984, S. 253 - 266:
    Heute, wenn ihr seine Stimme hört...
    Johannes vom Kreuz und die nachkonziliare Erneuerung der Kirche.

    Heft 1, Jg. 59, Jan. / Febr. 1986, S. 34 - 47:
    Der Weg des Glaubens nach Johannes vom Kreuz.

    Heft 6, Jg. 66, Nov. / Dez. 1993, S. 461 - 468
    Diplomatische Beziehungen  des Heiligen Stuhles
    mit Israel und ihre mehr als politische Bedeutung.

    Heft 2, Jg. 68, März / April 1995, S. 126 - 137:
    Ohne Halt - und doch gehalten. Überlegungen zu einem Gedicht
    des spanischen Mystikers und Reformators Johannes vom Kreuz.

    Heft 3, Jg. 69, 1996, S. 221 - 223:
    Am Ostermorgen zu Maria beten. Eine Betrachtung nach Ignatius.

    Heft 6, Jg. 69, 1996, S. 456 - 467:
    Des Johannes vom Kreuz Lied von Gottes Schönheit.

    Heft 1, Jg. 77, Jan. / Febr. 2004, S. 1 - 7:
    Erika Lorenz 1923 - 2003. Sie ging und wies den Weg der Kontemplation.
     
  • Christliche  Innerlichkeit

    Heft 2, Jg. 23, März / April 1987, S. 79 - 86:
    Vivo sin vivir en mi - Ich lebe, ohne in mir zu leben.
    Gedanken zu dem Lied der Seele, die sich danach sehnt,
    Gott zu schauen von Johannes vom Kreuz.
     
  • Auswärtiger Dienst -
    Vierteljahresschrift der Vereinigung Deutscher Auslandsbeamten e. V.


    Heft 2, 1977, S. 72 - 84:
    Antonio di Benedettos Nein.

    Heft 4, 1978, S. 167 - 178:
    Borges und der Tod. Versuch einer Annäherung.
     
  • Erneuerung - Zeitschrift der Paulusgemeinschaft

    Heft 28, August 1981, S. 13 - 26:
    Gott erfahren.

    Heft 29, Jan. 1982,
    S. 5: Der Weg des Glaubens nach Johannes vom Kreuz.
    S. 26: Das Leiden als Unterpfand unserer Hoffnung.
    S. 44: Durch Liebe zur Freiheit.

    Heft 31, August 1982, S. 26 - 44:
    Edith Stein - Zeichen der Versöhnung.

    Heft 33, Jan. 1984, S. 51 - 57:
    Meditation über das Gleichnis vom verlorenen Sohn.

    Heft 55, Febr. 1995, S. 50 - 63:
    Martin Buber und der Glaube der Christen.

    Heft 56, Juli 1995, S. 27 - 37:
    Anmerkungen zum 30. Jahrestag des Konzilsendes.

    Heft 65, November 1999, S. 24 - 41:
    Die gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre.

    Heft 68, August 2001, S. 13 - 31:
    Unser ganzes Leben ein Gebet sein lassen.
    Das Beispiel der französischen Mystikerin der Straße Madeleine Delbrel.

    Heft 70, Juni 2002, S. 29 - 31:
    Von der Rezeption der Helftaer Mystik im Protestantismus.

    Heft 78, Juli 2006,
    S. 29 f.: Maria, Mutter der Kirche.
    S. 35 - 39: Das Bild der Mutter Jesu im Islam.

    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Dr. Walter Repges
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • André Liégé, Mündig in Christus.
    Psychologische und theologische Grundlagen der religiösen Erwachsenenbildung.
    Aus dem Französischen Übersetzt von Walter Repges und Adolf Exeler,
    111 S.,  3. Aufl. Freiburg 1965.
     
  • Walter Repges,
    Christen in Lateinamerika, hgg. von Adveniat,
    Heft Nr. 17 der Reihe Dolumente / Projekte, 131 S., Essen 1975.
     
  • Walter Repges,
    Jesus Christus, Gottessohn. Gebete zu dem, den Markus verkündete,
    168 S., Düsseldorf 1975.
     
  • Walter Repges,
    fragen - glauben - beten, 32 S., Berlin 1975.
     
  • Walter Repges,
    ...und Freiheit den Gefangenen. Paulus, der Apostel der Freiheit,
    39 S., Meitingen - Freising 1980.
     
  • Walter Repges,
    ...und Freiheit den Gefangenen. Jesus, der Führer zur Freiheit,
    47 S., Meitingen - Freising 1980.
     
  • Walter Repges,
    ...und Freiheit den Gefangenen. Maria, die Mutter der Freiheit,
    40 S., Meitingen - Freising 1980.
     
  • Walter Repges,
    ...und Freiheit den Gefangenen. Franz von Assisi, der Zeuge der Freiheit,
    35 S., Meitingen - Freising 1980.
     
  • Walter Repges, Befrei uns Herr. Meditationen zu Abraham, Mose und Jeremia,
    75 S., Würzburg 1981.
     
  • Walter Repges,
    ...und Freiheit den Gefangenen. Alfred Delp - frei in Fesseln,
    48 S., Meitingen - Freising 1982.
     
  • Walter Repges, Franciscus van Assisi. Getuige van de vrijheid,
    ins Niederländische übertragen durch Hilarion Goossens O. F. M.,
    30 S., Utrecht 1982.
     
  • Walter Repges, Johannes vom Kreuz. Der Sänger der Liebe,
    141 S., Würzburg 1985.
     
  • Walter Repges,
    Berufsziel Exzellenz - oder wie schwebt man übers diplomatische Parkett?,
    184 S., Frankfurt a. M. 1988.
     
  • Walter Repges,
    Alles war so voll Geheimmis. Johannes vom Kreuz - Sänger der Hoffnung,
    88 S., Würzburg 1991.
     
  • Walter Repges, Freude - Freiheit - Friede. Drei Namen für Gott,
    88 S., Leutesdorf 1992.
     
  • Walter Repges,
    Als Gesandter am Hofe des Papstes, 176 S.,
    Frankfurt a.M., 2. Aufl. 1994.
     
  • Walter Repges,
    Nach Spanien reisen, um Gott zu finden. Auf den Spuren der Mystiker,
    208 S., Frankfurt a. M. 1996.
     
  • Walter Repges,
    Assisi - Siena - Montecassino.
    Unterwegs mit Franziskus und Clara, Katharina und Benedikt,
    195 S., Frankfurt a. M.  1997.
     
  • Walter Repges,
    Von New York über Rom nach Villiprott. Ein Vatikandiplomat im Ruhestand,
    125 S., Kevelaer 1997.
     
  • Walter Repges,
    Johannes vom Kreuz, Ohne Halt - und doch gehalten. Die Gedichte.
    Eingeleitet und  übersetzt von Walter Repges, 67 S., Leutesdorf 1998.
     
  • Walter Repges,
    Revolutionäre - Mystiker - Gelehrte.
    Religiöse Gestalten im Frankreich des 20. Jahrhunderts, 104 S., Aachen 1999.
     
  • Walter Repges,
    Burgund. Auf den Spuren Bernhards von Clairvaux in Citeaux, Cluny und Taizé,
    171 S., Frankfurt a. M. 1999.
     
  • Walter Repges,
    Hochzeit in Bad Godesberg - und andere aufregende Geschichten,
    105 S., Rheinbach 2000.
     
  • Walter Repges,
    Therese von Lisieux, die luthernahe Heilige, 114 S., Aachen 2001.
     
  • Walter Repges,
    Den Himmel muss man sich schenken lassen. Die Mystikerinnen von Helfta,
    144 S., 2. Aufl. Leipzig 2002.
     
  • Hinzu kommen mehr als ein oder zwei Dutzend Zeitschriftenartikel, erschienen vor allem in -Lebendiges Zeugnis-, -Renovatio- und -Geist und Leben-, aber auch in anderen deutschen und ausländischen Zeitschriften (in Portugal und Südamerika), sowie einige unveröffentlichte, mehr oder weniger nur für den Hausgebrauch bestimmte Broschüren, nämlich
  • Vergesst mich nicht. Briefe an ein Kommunionkind, 101 S.
  • Die Kirchenlehrerin Therese von Lisieux, 45 S.
  • Und er lehrte sie das Vaterunser, 23 S.

    [ Zum Seitenanfang ]


Veröffentlichungen von Alois van Doornick
Veröffentlichungen aus der Paulusgemeinschaft

  • Alois van Doornick,
    Pfarrkirche St. Antonius Kevelaer. Kirchenführer.
    44. S. Verlag Josef Finck. Lindenberg 2000
     
  • Alois van Doornick,
    Sein Kreuz-Weg für unser Leben.
    Kreuzwegtext zu den Bildern von Bert Gerresheim in St. Antonius Kevelaer.
    80 S., Kevelaer 2000. Verlag Butzon und Bercker.
     
  • Alois van Doornick,
    Säggt et mar op Platt. Platt gepräkkt än deuts gedichtet än Lukas ganz op Platt.
    168 S. Kevelaer 2005. Eigendruck
     
  • Alois van Doornick, Mit dir in den Frieden der Nacht. Kevelaerer Abendspalter,
    64 S. Kevelaer 2005. Eigendruck
     
  • Alois van Doornick,
    Ins Herz geschrieben.
    150 unverwechselbare Worte des Seelsorgers Richard Schulte Staade
    44 S., Kevelaer 2005. Eigendruck
     
  • Alois van Doornick,
    Im Zeichen der Muschel, Geschenkbuch zum Jakobsweg,
    48 S. Kevelaer 2005 (mit oder ohne Bronzemuschel) Verlag Butzon und Bercker.
     
  • Alois van Doornick,
    Wir grüßen dich, Maria. Mein Buch vom Rosenkranz, 48 Seiten.
    Kevelaer 2007. Verlag Butzon und Bercker.
    (Geschenkbuch für Kommunionkinder inklusive Rosenkranz)
     
  • Alois van Doornick,
    Die Bibel im Rechteck. 21 Bibelkreuzworträtsel a 4 Format u.a. Eigendruck
     
  • Alois van Doornick,
    Gott, wir erwarten das Leben der kommenden Welt. Für jeden Tag der Adventszeit. Eigendruck
     
  • Alois van Doornick,
    Gott, du bist jeden Tag zu sprechen. Für jeden Tag der Fastenzeit. Eigendruck

    [ Zum Seitenanfang ]